Rasseportrait_Jack_Russell_Terrier.jpg

Ernährungstipps

Das richtige Futter für den Jack Russell Terrier

Der Jack Russell Terrier ist ein echtes Energiebündel. Das Futter sollte deshalb an seinen Aktivitätsgrad angepasst werden, damit er immer bestens versorgt ist.
 

Die Haltung eines Jack Russell Terriers

Leider werden Jack Russell Terrier bisweilen unterschätzt, weil sie so klein und nett aussehen. Mit ihm holt man sich jedoch keinesfalls einen langweiligen Sofahund ins Haus. Ganz im Gegenteil: Wer sich einen Jack Russell anschafft, sollte mit reichlich Action rechnen. Diese Hunde sind so schnell nicht müde zu kriegen. Sie wollen raus, sich bewegen, spielen, rennen und toben. Für wenig aktive Menschen sind sie daher nicht zu empfehlen, für Familien mit Kindern oder unternehmungslustige Hundehalter sind Jack Russell Terrier dagegen ideal. Bei ihnen wird es nicht langweilig – was sie auf dumme Gedanken bringen könnte. Stattdessen ist hier immer was geboten, ob gemeinsame Spiele mit den Kindern, lange Gassigeh-Runden oder Ausflüge. Aber nicht nur Bewegung ist für den Jack Russell wichtig – er braucht auch Kopfarbeit, die Du ihm mit den unterschiedlichsten Hundesportarten bieten kannst. Schließlich waren seine Vorfahren es gewohnt, dass sie auch geistig gefordert wurden.

Zu verdanken haben wir den Jack Russell Terrier Pfarrer John Jack Russell. Er war leidenschaftlicher Jäger und erwarb 1819 während seines Studiums einen weißen Terrier mit Abzeichen am Kopf. Seine Begeisterung für diesen Hund sorgte dafür, dass er mit der Hundezucht begann. Er kreuzte verschiedene andere Terrier ein, die ihm geeignet erschienen, um eine Rasse zu kreieren, die klein genug war, um in Fuchsbauten zu kriechen, aber auch mutig und stark genug, um es im Kampf mit diesen aufzunehmen. Heraus kam der nach ihm benannte Jack Russell Terrier. In ihm steckt alles, was ein kleiner Jagdhund benötigt: Er ist aufmerksam, lerneifrig, kräftig und unerschrocken. Außerdem ist er dazu in der Lage, selbst Entscheidungen zu treffen, schließlich war er häufig außerhalb des Sichtfeldes des Jägers. Das sollte jedem Besitzer eines Jack Russell Terriers bewusst sein! Diese unerschrockene Rasse hat keine Angst davor, im Dunkeln mit Vollgas in den Wald zu stürmen. Dementsprechend wichtig ist eine konsequente Erziehung, die bereits im Welpenalter beginnen sollte.
 

Gesunde Ernährung für den Jack Russell Terrier

Die Ernährung ist bei jedem Hund von großer Bedeutung. Ein Futter, das den Hund nicht mit allen lebenswichtigen Nährstoffen versorgt, kann dazu beitragen, dass er krank wird. Zwar sind Jack Russell Terrier im allgemeinen sehr robust, aber Krankheiten sind nicht auszuschließen. Unter anderem besteht bei ihm die Gefahr der Atopie. Dabei handelt es sich um eine Überempflindlichkeit auf bestimmte Umwelteinflüsse – oder auch auf Nahrungsbestandteile. Die Folge davon ist eine hohe Histaminausschüttung, die zu Hautausschlägen, Darmentzündungen und Asthma führen kann. Um die Krankheit in den Griff zu bekommen, muss das auslösende Allergen identifiziert werden. Sollte sich dieses im Futter für den Jack Russell Terrier befinden, muss eine Ausschlussdiät durchgeführt werden. BELCANDO bietet ein reichhaltiges Futterangebot, das eine individuelle Auswahl zulässt. Potentieller Auslöser einer Allergie kann zum Beispiel Getreide sein. Die Sorte Finest GF Lamb wurde extra für kleine Hunderassen wie den Jack Russell Terrier konzipiert und weist kein Getreide und Gluten auf. Das Getreide in diesem Hundefutter wurde durch hochwertiges Amaranth ersetzt. Dieses wurde bereits von den Azteken aufgrund seiner kraftspendenen Eigenschaften geschätzt. Hinzu kommt in diesem Hundefutter besonders gut verträgliches, schmackhaftes Lamm und der Vitalstoffkomplex ProVital. Er stärkt das Immunsystem des Hundes auf natürliche Weise: Ähnlich wie ein wild lebender Hund seine Immunabwehr durch vielfältige Pilzstrukturen anregt, übernehmen in BELCANDO Trockenfutter-Sorten mit ProVital natürliche Bestandteile der Hefe diese Aufgabe.
 

Futter für einen Jack Russell

Das Futter für einen Jack Russell Terrier sollte so zusammengesetzt sein, dass der Hund täglich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Das ist sowohl mit einem hochwertigen Trockenfutter wie auch Nassfutter möglich. Es gibt verschiedene Ansatzpunkte, wie man auf den jeweiligen Bedarf eines Hundes einwirken kann: Ausschlaggebend ist die Zusammensetzung des Futters und die Futtermenge. Die Menge steht zwar grundsätzlich in Zusammenhang mit der Größe eines Tiers, kann aber dennoch von Hund zu Hund deutlich abweichen. Ein Couchpotato benötigt deutlich weniger Energie als ein aktiver Hund – wozu im Allgemeinen der Jack Russell Terrier gerechnet werden kann. Aber auch innerhalb einer Rasse kann nicht pauschalisiert werden. Daher sind Futterempfehlungen immer nur als Durchschnittswert anzusehen. Es gilt, das Gewicht des Hundes stets im Auge zu behalten und gegebenenfalls zu reagieren. Als grober Richtwert gilt beim Jack Russell ein Gewicht von einem Kilo pro 5 Zentimeter. Kommt es zu Abweichungen nach unten, kannst Du die Futtermenge erhöhen oder zu einem energiehaltigeren Futter greifen, wie zum Beispiel der Sorte Adult Active. Bei einem durchschnittlich aktiven Jack Russell, der nicht sensitiv auf Getreide reagiert, empfehlen wir die Futtersorte Finest Croc. Besonders ausgesuchte Rohstoffe, schmackhafte Ente und Leber machen dieses Futter zur ersten Wahl unter den Gourmets. Ein hoher Anteil an Protein und Fett fördert die Verdauung und reduziert die Kotmenge.
 

Ernährung von Jack Russell Welpen

Leider kommt es immer wieder vor, dass Welpen zu großzügig gefüttert werden. Das schlimme ist, dass man einem Jack Russell Welpen nicht ansieht, ob er zu viel Futter erhalten hat, denn Welpen setzen im Gegensatz zu erwachsenen Hunden so gut wie kein Fett an, sondern sie wachsen einfach schneller! Doch dies geschieht bei Knochen und Muskeln nicht in der gleichen Geschwindigkeit. So kommt es zu einem Ungleichgewicht, das sich negativ auf ein gesundes Wachstum des Skeletts auswirken kann. Halte dich daher an die Fütterungsempfehlungen auf deinem Welpenfutter und orientiere dich fürs Erste eher am unteren Ende der vorgegebenen Menge. Bedenke vor allem auch: Leckerli können sehr fetthaltig sein und müssen in den Energiebedarf des Welpen mit eingerechnet werden. Erst mit 10 Monaten ist ein Jack Russell Terrier ausgewachsen und kann körperlich voll beansprucht werden.
 

So funktioniert die Futterumstellung

Bist Du mit Deinem jetzigen Futter nicht zufrieden, weil der Hund es nicht gut verträgt oder die Qualität nicht befriedigend ist, solltest Du eine Futterumstellung nicht abrupt vornehmen. Steigere langsam das Mischungsverhältnis von Deinem alten und dem neuen Futter, sodass nach zirka vier Tagen die Umstellung vollzogen ist. Dein Vorteil beim Umstieg auf BELCANDO® Hundefutter ist, dass es sich nicht nur durch eine besonders hohe Akzeptanz auszeichnet, sondern garantiert aus besten Zutaten besteht.
 


 

Pflege des Jack Russell Terriers

Kamm und Bürste allein genügen beim Jack Russell Terrier nicht! Darüber hinaus sollte man dessen Fell nicht mit einer Schermaschine bearbeiten. Bei dieser Rasse ist es notwendig, den Hund regelmäßig zu trimmen! Das ist nicht jedermanns Sache, weshalb viele Besitzer im Abstand von drei bis vier Monaten zum Hundefriseur gehen. Am besten beginnt man damit im Alter von zirka 6 Monaten. Dann ist es beim erwachsenen Jack Russell (hoffentlich) umso unproblematischer. Ein klein wenig Ziepen lässt sich beim Trimmen nicht vermeiden, eine Tortour für den Hund stellt es aber keineswegs dar. Schließlich ist Sinn und Zweck des Trimmens, die bereits abgestorbenen Haare aus dem Fell herauszulösen. Das schafft Platz für neues Haar und lässt Luft an die Haut. Auch eine Art Grauschleier ist danach verschwunden und der Jack Russell erstrahlt wieder in neuem Glanz. Wer sich den Besuch beim Hundefriseur sparen möchte, kann z. B. den Züchter fragen, ob er sich mit Trimmen auskennt und einen kleinen Kurs gibt. Keine Sorge, das verwendete Trimmmesser ist nicht so scharf wie es sich anhört. Eine Verletzung ist ausgeschlossen, aber es bedarf eben etwas Übung.
 

Empfohlene Futtermenge pro Tag

Die empfohlene Tagesration an Trockenfutter für Ihren Jack Russell hängt von seinem Alter und Körpergewicht ab. Die hier dargestellte Tabelle bezieht sich auf das Produkt BELCANDO Adult Dinner und dient der ersten Orientierung. Die genaue Menge für Deinen Hund entnimmst Du der Fütterungsempfehlung des jeweiligen Produktes. Möchtest Du Deinen Jack Russell neben Trockenfutter auch mit Nassfutter versorgen, so musst Du die verfütterte Menge Nassfutter im Verhältnis von 4:1 (400 g Nassfutter entsprechen 100 g Trockenfutter) von der empfohlenen Tagesration entsprechend abziehen, damit die zugeführte Menge an Nährstoffen unverändert bleibt.


Unsere Futterempfehlung für den Jack Russell Terrier


  • Kennenlernpaket Puppy Gravy
    Jetzt bestellen und profitieren!

  • Kennenlernpaket Finest Croc
    Jetzt bestellen und profitieren!

  • Kennenlernpaket Finest GF Lamb
    Jetzt bestellen und profitieren!

  • Kennenlernpaket Senior Sensitive
    Jetzt bestellen und profitieren!



Qualitätsversprechen

Das garantieren wir:

  • +
    Hergestellt in Deutschland
  • +
    Garantiert aus besten Zutaten
  • +
    Beste Schmackhaftigkeit und Verträglichkeit
  • +
    Fleischerzeugnisse nur von lebensmitteltauglichen Tieren
  • +
    Mit extra frischem Muskelfleisch

Darauf verzichten wir gerne:

  • -
    Tierversuche
  • -
    Sojaeiweiß
  • -
    Künstliche Farb-, Geschmacks-, und Konservierungsstoffe

Weitere Themen, die Dich interessieren könnten:

Silke Pospiech Hundeexpertin

info@belcando.de

02862-581 14

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
von 8 bis 17 Uhr.
Freitags bis 15 Uhr.