64_Header_Rasseportrait_Border_Collie_181128_MG.jpg

Ernährungstipps

Das richtige Futter für den Border Collie

Der Border Collie ist ein sehr aktiver Hund, der ein hochwertiges Futter benötigt. Je nach Auslastung sollte seine Ernährung entsprechend angepasst werden.

Übersicht

Die Haltung eines Border Collies

Nicht umsonst werden Border Collies häufig als die intelligentesten Hunde der Welt bezeichnet. Ihre Fähigkeiten sind tatsächlich außergewöhnlich, was nicht nur bei Shows im Fernsehen, sondern auch live auf dem Hundeplatz bewundert werden kann. In fast jedem Agilitykurs befindet sich mindestens ein Border Collie, denn für die agilen Hunde ist dies eine ideale Freizeitbeschäftigung. Hier können sie unter Beweis stellen, was in ihnen steckt. Sie verfügen zum einen über große Ausdauer und Wendigkeit, zum anderen über eine hohe Aufmerksamkeit. Genau diese Fähigkeiten waren es, die sich Schafzüchter bereits vor Jahrhunderten von ihren Hunden wünschten. Und so entstand durch züchterisches Auswahlverfahren der Border Collie, benannt nach der Grenze (engl. „border“) zwischen England und Schottland.
  Als Urvater der Rasse gilt der Rüde „Old Hemp“. Er war aufgrund seiner hervorragenden Hütefähigkeit Ende des 19. Jahrhunderts der begehrteste Zuchtrüde. Er zeigte in Perfektion, wie man auf weitläufigen Flächen eine Schafherde zusammentreibt. Diesen Job führen Border Collies noch heute aus, aber längst haben sie sich auch zum beliebten Familienhund gemausert. Doch die Entscheidung sollte man sich nicht leicht machen! Border Collies wollen gefordert werden, weshalb sie sich nur für aktive Familien eignen, die genügend Zeit aufbringen können. Die Hunde lieben große Spaziergänge, Joggen, neben dem Rad laufen und alle Arten von Hundesport, darunter Agility, Obedience oder Frisbee. Aber Achtung: Es ist keineswegs so, dass Border Collies von morgens bis abends ausgepowert werden müssen. Das würde dazu führen, dass sie dauernd Programm haben möchten! Stattdessen ist es wichtig, Ruhephasen konsequent einzuhalten. Nicht anders war und ist es beim Schafehüten, wo es auch nicht ständig etwas zu tun gibt.
 

Gesunde Ernährung für den Border Collie

Der Border Collie ist ein mittelgroßer Hund, der sehr aktiv ist. Bei ausreichend Bewegung muss man sich bei ihm keinerlei Sorgen machen, dass er zu dick werden könnte. Dennoch heißt es auch bei ihm, die richtige Dosis an Futter zu finden. Diese hängt davon ab, wie viel Energie der Hund pro Tag verbraucht. Wer mit seinem Border Collie täglich große Runden dreht oder viel Sport treibt, kann ihm mehr Futter geben als wenn er nur durchschnittlich bewegt wird. Hilfreich sind die jeweiligen Fütterungsangaben auf dem Hundefutter. Darüber hinaus sollte aber immer individuell der Hund selbst begutachtet werden. Sind die Rippen kaum mehr zu spüren und die Taille verschwindet zunehmend, ist der Hund zu dick. Spätestens dann sollte gehandelt werden, denn Übergewicht erhöht nicht nur die Gefahr von Krankheiten, sondern vermindert auch die Lebenserwartung.
  Wenn du mit deinem Border Collie viel unterwegs bist, ihn regelmäßig trainierst, gemeinsam joggen gehst oder ihn am Rad laufen lässt, empfiehlt sich ein Hundefutter, das auf die erhöhten Ansprüche des Hundes eingeht: BELCANDO Adult Active ist speziell für Hunde mit gesteigerter Aktivität konzipiert. Neben gut verdaulichem Geflügel enthält es wertvolle Omega-3-Fettsäuren und gesundes Johannisbrotschrot, welches wichtige Vitalstoffe liefert. Der Protein- und Fettgehalt wurde dem Bedarf eines aktiven Hundes angepasst, sodass Ausdauer und Kondition bei Spiel und Sport gefördert werden.
 

Futter für den Border Collie

Wer einen Border Collie besitzt, möchte ihn sicherlich mit einem hochwertigen Futter verwöhnen, damit er gesund und fit bleibt. Das lässt sich sowohl mit Trockenfutter als auch Nassfutter erreichen. Die Vorlieben eines Hundes können recht unterschiedlich sein, was zu einem Großteil mit der Aufzucht zusammenhängt: Je nachdem, ob ein Welpe mit Trockenfutter oder Nassfutter (bzw. beidem) ernährt wurde, ist er bereits in eine bestimmte Richtung konditioniert. Egal für welche Fütterungsform du dich entscheidest – Hauptsache es handelt sich um ein Futter, das den Border Collie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. BELCANDO bietet diesbezüglich eine große Auswahl, sowohl für Hunde mit gesteigerter als auch normaler Aktivität. Wer seinen Hund nicht überdurchschnittlich auslastet, benötigt kein spezielles Futter, sondern kann zu einem ganz normalen Hundefutter für erwachsene Hunde greifen. BELCANDO hat im Segment Trockenfutter etwas ganz Besonderes: BELCANDO Adult GF Ocean. Das Futter wurde extra für Hunde mit einer Sensitivität auf Getreide und Proteine von Landtieren konzipiert. Es befindet sich daher weder Getreide noch Fleisch von Landtieren wie Rindern oder Hühner in diesem Hundefutter. Stattdessen enthält es edlen Lachs und Hering, antarktischen Krill sowie reines Lachsöl, welches besonders reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren ist. Es unterstützt das Herz und den Kreislauf von Hunden wie dem Border Collie.
 

Ernährung von Border-Collie-Welpen

Nicht nur erwachsene Border Collies sind bekannt für ihren hohen Bewegungsdrang. Auch die Welpen stellen dies schon früh unter Beweis. Dementsprechend viel Energie müssen sie über das Futter wieder zu sich nehmen. Am besten funktioniert dies mit speziell für Welpen entwickeltem Futter, welches sie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Doch bei aller Liebe sollten Welpen und Junghunde besser kein Futter zur freien Verfügung erhalten. Denn dadurch erhöht sich die Gefahr, dass sie zu schnell wachsen. Die Folge könnte ein ungleichmäßiges Wachstum von Knochen und Gewebe sein, welches sich in Gelenkschäden wie zum Beispiel einer späteren Hüftgelenksdysplasie zeigen könnte. Wer sich bei der Futtervergabe unsicher ist, sollte die Portionen abwiegen. BELCANDO bietet zur Ermittlung der richtigen Menge eine sehr detaillierte Fütterungsempfehlung. Je nach Alter, Rasse, Geschlecht und Aktivität kann es zu Abweichungen der Futterration von bis zu 20 Prozent kommen, die individuell zu berücksichtigen sind. Solltest du Zweifel haben, ob der Gewichtsverlauf deines Welpen normal ist, wiege ihn regelmäßig und besprich die Werte mit deinem Tierarzt oder dem Züchter.
  Von besonderer Bedeutung bei der Ernährung eines Welpen ist neben der Futtermenge auch die Zusammensetzung des Futters. Welpenfutter ist extra auf die Bedürfnisse von Hunden in der Wachstumsphase zugeschnitten. BELCANDO geht diesbezüglich noch einen Schritt weiter und bietet sowohl Welpenfutter bis zum 4. Lebensmonat als auch Juniorfutter ab dem 4. Monat, um noch besser auf die Ansprüche eines jungen Hundes eingehen zu können.
 

So funktioniert die Futterumstellung

Wenn bei dir gerade ein Border Collie Welpe eingezogen ist, hat dir der Züchter sicherlich mitgeteilt, welches Futter er seinen Welpen verabreicht hat. Bei dieser Marke solltest du für die ersten Tage der Eingewöhnung bleiben, denn auf den Welpen treffen nun viele neue Eindrücke ein. Hat er sich in seinem neuen Zuhause gut eingelebt, sollte es auch mit der Ernährung klappen. Aber leider ist dem nicht immer so - das kann an der relativ anfälligen Verdauung von Welpen liegen. Vielleicht ist der Grund auch das bislang verwendete Futter. BELCANDO bietet speziell angepasstes Welpenfutter. Es ist besonders gut verträglich und sorgt für ein ausgeglichenes Wachstum. Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Trockenfutter und Nassfutter für den erwachsenen Hund.

Tipp: Wichtig bei einer Futterumstellung ist, dass diese nicht von einem auf den anderen Tag vollzogen wird! Steigere langsam das Mischungsverhältnis vom alten auf das neue Futter, sodass nach zirka fünf Tagen die Umstellung vollzogen ist. Dein Vorteil bei Hundefutter von BELCANDO ist, dass es sich nicht nur durch eine besonders hohe Akzeptanz auszeichnet, sondern garantiert aus besten Zutaten besteht.

 

 

Empfohlene Futtermenge pro Tag

Die empfohlene Tagesration an Trockenfutter für deinen Border Collie hängt vom Alter und Körpergewicht ab. Die hier dargestellte Tabelle bezieht sich auf das Produkt BELCANDO Adult Dinner und dient der ersten Orientierung. Die genaue Menge für deinen Hund kannst du der Fütterungsempfehlung des jeweiligen Produktes entnehmen. Möchtest du deinen Border Collie neben Trockenfutter auch mit Nassfutter versorgen, musst du die verfütterte Menge Nassfutter im Verhältnis von 4:1 (400 g Nassfutter entsprechen 100 g Trockenfutter) von der empfohlenen Tagesration entsprechend abziehen, damit die zugeführte Menge an Nährstoffen unverändert bleibt.

Pflege und Gesundheit

Der Pflegeaufwand für den Border Collie ist nicht groß. Es genügt, ihn zweimal pro Woche zu kämmen. Das führt zu einem schöneren Fell und verhindert ein Verfilzen der Haare. Steht der Fellwechsel im Frühjahr und Herbst an, sollte die Fellpflege mindestens jeden zweiten Tag durchgeführt werden, denn Border Collies haben ein sehr dichtes Unterfell. Dieses möchten sie möglichst schnell loswerden, um Platz für das neue Fell zu schaffen. Intensives Bürsten entlastet den Hund und beschleunigt den Prozess des Fellwechsels. Zudem minimiert es die Hausarbeit, da weniger Hundehaare herumfliegen.
  Grundsätzlich handelt es sich beim Border Collie um eine sehr robuste, langlebige Rasse. Es können jedoch Krankheiten auftreten, die erblich bedingt sind, weshalb es sich immer lohnt, bei der Auswahl des Hundes auf einen seriösen Züchter zu achten, welcher versucht, Erbkrankheiten zu vermeiden. Zu diesen gehört unter anderem die Collie Eye Anomaly. Manchmal hat sie kaum Auswirkungen, gelegentlich führt sie aber zu einer deutlich verminderten Sehkraft, die sich bis zur völligen Erblindung ausweiten kann.
  Bekannt ist beim Border Collie auch der MRD-1-Defekt. Er führt zu einer mangelhaften Synthese des P-Glykoproteins, was zu einer Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Medikamenten führen kann. Auch ein Spot-on bezüglich Parasitenschutz kann zu Komplikationen führen. Mithilfe eines Gentests lässt sich herausfinden, ob der Hund diesen Defekt aufweist.
  Folgenschwer können auch die Auswirkungen einer Verpaarung der Farbvarianten Merle untereinander sein. Diese ist in Deutschland verboten, da sie schwere Defekte wie Taubheit oder Blindheit zur Folge haben können.
  Gelegentlich tritt beim Border Collie eine Hüftgelenksdysplasie auf. Die Fehlentwicklung des Hüftgelenks kann zu einer starken Beeinträchtigung des Bewegungsapparats führen. HD ist genetisch bedingt – äußere Einflüsse wie die Ernährung oder Bewegung können aber einen möglichen Ausbruch und den Krankheitsverlauf beeinflussen.
 

Unsere Futterempfehlungen für den Border Collie


  • Kennenlernpaket Puppy GF Poultry
    Jetzt bestellen und profitieren!

  • Kennenlernpaket Finest GF Lamb
    Jetzt bestellen und profitieren!

  • Kennenlernpaket Adult Active
    Jetzt bestellen und profitieren!

  • Kennenlernpaket Finest GF Senior
    Jetzt bestellen und profitieren!



Unser Qualitätsversprechen

Das garantieren wir:

  • +
    Hergestellt in Deutschland
  • +
    Garantiert aus besten Zutaten
  • +
    Beste Schmackhaftigkeit und Verträglichkeit
  • +
    Fleischerzeugnisse nur von lebensmitteltauglichen Tieren
  • +
    Mit extra frischem Muskelfleisch

Darauf verzichten wir gerne:

  • -
    Tierversuche
  • -
    Sojaeiweiß
  • -
    Künstliche Farb-, Geschmacks-, und Konservierungsstoffe

Weitere Themen, die Dich interessieren könnten: