header_Erfolgsstories_161104_NC_02.jpg

BELCANDO macht Sieger

Rauhaarteckel für den Jagdgebrauch "bei Fuß"

„Unser gesamtes Leben dreht sich um Hunde"

„Der Rauhhaarteckel und sein Wesen sowie die vielseitigen jagdlichen Eigenschaften dieser Rasse haben uns von Anfang an begeistert und überzeugt“, sagen Stefan (42) und Vanessa Fuß (37). Die beiden betreiben die „Hundeschule Frei bei Fuß“ im hessischen Darmstadt mit der Ausrichtung auf Jagdgebrauchshunde und deren Ausbildung – und das 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche. „Unser gesamtes Leben dreht sich um Hunde im Allgemeinen und um Teckel im Besonderen. Dadurch sind unsere Hunde ständig mit uns zusammen, und wir verbringen die meiste Zeit in der Hundeschule, im Revier oder auf der Jagd“, berichtet Stefan Fuß.
 

„Aus der Praxis für die Praxis“

Den einen oder anderen Nichtjagdhund haben er und seine Frau auch in ihrer Hundeschule, jedoch meist auch für spezielle Ausbildungen, wie z. B. Fährtenarbeit oder der Ausbildung zum Schimmelspürhund. Die Philosophie „Aus der Praxis für die Praxis“ ist dabei fester Bestandteil des Zuchtkonzeptes der Hundeschule. So müssen sich Hunde nicht nur bei Prüfungen, sondern auch in der Praxis bewähren, um in das Zuchtprogramm von Stefan und Vanessa Fuß aufgenommen zu werden.
 

Erster Wurf bereits mit erfolgreicher Hündin

„Wir haben unseren Zwinger ‚von der Bismarck-Eiche‘ im Jahr 2001 angemeldet und  im Jahr 2003 fiel unser erster Wurf“, erzählt Stefan Fuß. Bereits aus diesem Wurf ging die sehr erfolgreiche Hündin „Arrabiata von der Bismarck-Eiche“ hervor. Sie erlangte die Titel WUT- Jugend-Champion und Internationaler-Arbeitschampion und Gebrauchssieger. Ihre Leistungen bei Prüfungen und in der Praxis sprechen für sich: Im Alter von unter zwei Jahren wurde sie Zweite beim Donaupokal in Ungarn mit der maximalen Punktzahl und ließ dabei 91 Teckel (!) hinter sich.

Unzählige Titel
Arrabiata‘s Bruder Allegro trägt ebenfalls den Titel Internationaler Arbeitschampion der FCI. „Seit dieser Zeit ist es uns bis heute gelungen, Hunde mit den Titeln Deutscher Champion VDH, Deutscher Champion DTK, Landesjugendsieger, Landessieger, WUT-Jugend-Champion, WUT- Champion, Klubjugendsieger, Internationaler Schönheitschampion, Spanischer Champion usw. im Bereich Ausstellungen zu züchten“, erläutert Stefan Fuß. Im Bereich der Gebrauchsarbeit hat die Hundeschule Hunde gezüchtet, die folgende Titel tragen: Internationaler Arbeits-Champion, Italienischer Arbeitschampion, Ungarischer Arbeitschampion, Dänischer Arbeits-Champion und viele Gebrauchssieger des Deutschen Teckelklubs 1888 e.V.
 

Passendes Futter für jeden Hund

Zurzeit haben Stefan und Vanessa Fuß drei Hunde: Multi-Champion „Elina vom Roggenhof FCI“ ist mit fast 15 Jahren die Seniorin und hat als Stammhündin maßgeblich zu den Erfolgen beigetragen. „Sie bekommt BELCANDO® Finest GF Salmon, da sie in ihrem Alter kleine Kroketten benötigt und gerne Fisch mag“, so Stefan Fuß. „Rigmor von der Bismarck-Eiche“ ist mit zwei Jahren die Nachwuchshündin und frisst BELCANDO® Adult Active, da sie „so quirlig ist und in ihrer Ausbildungszeit ein erhöhtes Energieniveau hat.“ Mit einem Jahr der Youngster ist „Semper Fi von der Bismarck-Eiche“, daher bekommt er noch BELCANDO® Puppy Gravy.
 

Totale Identifikation mit der Philosophie von BELCANDO®

„Wir haben uns für BELCANDO® entschieden, da wir uns mit der Philosophie (holistisches Prinzip) und dem Konzept, das hinter den Produkten steht, total identifizieren können“, erklären Stefan und Vanessa Fuß. „Die Hunde mögen das Futter sehr gern und sind topfit mit hoher Leistungsbereitschaft und einem top Fell. Der Erfolg gibt uns und BELCANDO® Recht.“
 
Stefan & Vanessa Fuß – Zwinger von der Bismarck-Eiche
 

Weitere Themen, die Dich interessieren könnten:

Unsere Empfehlung für Deinen Hund:

Silke Pospiech Hundeexpertin

info@belcando.de

02862-581 14

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
von 8 bis 17 Uhr.
Freitags bis 15 Uhr.