header_Checkliste_verreisen_mit_dem_Hund_161012_NC.jpg

Checkliste

Reisen mit dem Hund


Der Urlaub mit dem Hund könnte so einfach sein: Koffer und Vierbeiner ins Auto und auf ins Grüne. Allerdings lässt sich selbst ein Tagesausflug kaum so einfach und spontan umsetzen – ganz zu schweigen von einem längeren Urlaub!
Wer vor der langersehnten Auszeit aus dem Alltag auf Nummer Sicher gehen möchte, beginnt seine Planung am besten bereits Wochen vorher. Besonders auf geltende Hundeverordnungen im Ausland muss man Acht geben: Darf der eigene Hund überhaupt einreisen? Muss er eventuell einen Maulkorb tragen? Ebenso sollte der Besuch beim Tierarzt unbedingt vor der Reise eingeplant werden (siehe auch unsere Checkliste: Mit dem Hund zum Tierarzt).
Kurz vor der Abreise beginnt zusätzlich das Kofferpacken. Damit – zumindest was den Vierbeiner betrifft – nichts vergessen wird, zeigt unsere Checkliste alles Wichtige vom Lieblingsspielzeug bis zum Heimtierausweis.
 

Bis zu 6 Wochen vor der Reise

  • Aktuelle Einreisebestimmungen checken (www.auswaertiges-amt.de)
  • Notwendige Impfungen durchführen
  • EU-Heimtierausweis überprüfen lassen (beim Tierarzt)
  • Ggf. Chipimplantation
  • Ggf. Gewöhnung an einen Maulkorb (je nach Ziel der Reise)
  • Ggf. Gewöhnung an eine Flug-Transportkiste
 1-3 Tage vor der Reise
(je nach Ziel, z. B. skandinavische Länder, GB)
  • Aktuelle Einreisebestimmungen checken (hat sich etwas verändert in den letzten Wochen?)
  • Prophylaxe gegen Bandwürmer, Herzwürmer, Leishmaniose mit Bestätigung im EU-Heimtierausweis
  • Ausstellung eines Gesundheitszeugnisses
  • Telefonnummer und Adresse eines ortsansässigen Tierarztes in Erfahrung bringen

Reisegepäck für den Hund

  • EU-Heimtierausweis
  • Versicherungsnachweis Hundehaftpflicht
  • Adressanhänger mit Telefonnummer/Adresse vom Urlaubsort (sollte während des Urlaubs immer am Hund sein!)
  • Halsband/Brustgeschirr
  • Leine
  • Wasserflasche für die Fahrt
  • Transportbox und/oder Anschnallgurt mit geeignetem Geschirr für das Auto
  • Futternapf
  • Wassernapf
  • Futter, Kauartikel, Leckerlies
  • Hundekorb, -decke, oder -kissen
  • Lieblingsspielzeug
  • Handtuch
  • Kamm/Bürste
  • Kotbeutel
  • Ggf. Dosenöffner und Löffel für Nassfutter
  • Ggf. Maulkorb (je nach Ziel)

Die Reiseapotheke für den Hund

  • Medikamente, die regelmäßig gegeben werden müssen (bei Bedarf)
  • Wundspray oder –salbe
  • Verbandsmaterial
  • Desinfektionsspray
  • Zeckenzange
  • Floh- und Zeckenschutzmittel
  • Pfoten-Balsam
  • Sonnenschutzmittel für kurzhaarige Hunde
  • Kohletabletten oder andere Durchfallpräparate

Bei Flugreisen

Das reisende Tier muss mindestens 10 Wochen alt sein!
  • Reisedokumente müssen in englischer Sprache verfasst sein (Kopien an Transportkiste anbringen, Originale immer bei sich führen)
  • Geeignete Transportkiste
    • Es darf je Kiste nur ein Tier transportiert werden*
    • muss aus starrem Kunststoff mit Metalltür bestehen;
    • Hund muss darin mit ausgestrecktem Kopf, ohne den Deckel zu berühren stehen, sich umdrehen und bequem hinlegen können;
    • muss zwei befestigte Näpfe oder einen Napf mit zwei Einteilungen für Futter und Wasser haben)
    • ausgelegt mit Decke, Zeitungspapier oder anderem saugfähigen Material (Stroh ist nicht erlaubt)
    • mindestens einen Aufkleber mit dem Aufdruck „Live Animal“
    • zwei Aufkleber „Pfeil nach oben“
    • Türverriegelung muss fest verschlossen werden, Vorhängeschlösser sind nicht gestattet
    • Türscharniere und Sicherungsstifte müssen um mindestens 1,6 cm über die horizontalen Profile ober- und unterhalb der Öffnung hinausreichen
    • Räder müssen entfernt oder festgeklebt werden
  • Anhänger an Transportkiste anbringen mit Namen des Tieres und Fütterungshinweisen (deutsch/englisch)
  • Anhänger anbringen mit Namen, Anschrift und Telefonnummer der Flugbegleitung
  • 2 Stunden vor Abflug nicht mehr zu trinken/essen geben
  • Vor Betäubung zur Ruhigstellung wird abgeraten!
  • Das Tier darf nicht den Anschein erwecken, körperlich gestresst, verletzt oder ruhig gestellt zu sein
  • Leine oder Maulkorb dürfen sich während der Reise weder am Tier noch in der Kiste befinden
*Ausnahme: Sollten 2 Hunde derselben Größe jeweils maximal 9 kg wiegen, können diese zwei Tiere in einer Kiste reisen. Welpen unter 4 Monaten dürfen in derselben Kiste reisen wie die Mutter.


Weitere Checklisten, die Sie interessieren könnten:

Weitere Themen, die Dich interessieren könnten:

Silke Pospiech Hundeexpertin

info@belcando.de

02862-581 14

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
von 8 bis 17 Uhr.
Freitags bis 15 Uhr.